Unser Gymnasium

Wir möchten Ihnen hier unsere Schule, die Waldschule Hagen - Beverstedt, ein Gymnasium in freier Trägerschaft,  mit Standorten in Hagen und Beverstedt im Folgenden kurz vorstellen.

Wir sind ein kleines Gymnasium mit ländlichem Einzugsgebiet und derzeit ca. 160 Schülerinnen und Schülern in Beverstedt und etwa 640 Schülerinnen und Schülern in Hagen. Seit Sommer 2009 haben wir neben den Klassen der Sekundarstufe I auch eine Oberstufe, in der wir drei Profile führen und unseren Schülerinnen und Schülern dadurch ermöglichen, auch das Abitur an der Waldschule abzulegen. Der Status eines Gymnasiums in freier Trägerschaft ermöglicht den Lehrerinnen und Lehrern eine besonders sorgfältige, verantwortungsbewusste pädagogische Arbeit. Wir befürworten die gymnasiale Bildung mit ihrer fest umrissenen erzieherischen Funktion. Die Überschaubarkeit der Schule an den beiden Standorten ermöglicht ein eingehendes pädagogisches Gespräch aller Lehrkräfte, um eine intensive Betreuung und Förderung der einzelnen Schülerin bzw. des einzelnen Schülers zu erreichen. Dadurch wird schnelle Hilfe ermöglicht und die Eltern werden rechtzeitig über den Leistungsstand ihrer Kinder informiert. Das bedeutet aber auch, dass wir von unseren Schülern eine gewisse Leistungsbereitschaft erwarten und auch einfordern.
Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern eine dem Lernen zuträgliche und motivierende Atmosphäre, die durch das kollegial getragene pädagogische Konzept der Waldschule gewährleistet ist. Dieses Konzept beruht auf den neuen Richtlinien des niedersächsischen Schulgesetzes mit der Abiturprüfung nach Klasse 13. Dennoch ermöglicht der Status eines staatlich anerkannten freien Gymnasiums, die pädagogische Arbeit den sich wandelnden gesellschaftlichen Bedingungen und Änderungen schnell und unbürokratisch anzupassen.

Zur Gewährleistung unserer hohen Ansprüche an Umfang und Qualität unseres Lehrangebots müssen wir ein Schulgeld erheben. Für Informationen zum Schulgeld bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Alle auswärtigen Schüler erreichen die Schule mit dem allgemeinen Schulbusverkehr:

  • Die Schülerinnen und Schüler der Zweigstelle Beverstedt benutzen die Busse der weiterführenden Schulen in Beverstedt.
  • Für die Schülerinnen und Schüler, die den Standort Hagen besuchen, besteht aus den Gemeinden Hollen, Stubben, Bokel, Langenfelde, Kransmoor, Beverstedt, Kirchwistedt und Wellen eine günstige Busverbindung.
  • Die Schülerinnen und Schüler aus Lunestedt erreichen die Zweigstelle Beverstedt mit den Schulbussen der weiterführenden Schulen in Beverstedt und den Standort Hagen mit Zug und Bus über Stubben. Die Fahrpläne sind aufeinander abgestimmt.
  • Für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Osterholz-Scharmbeck und Rotenburg sowie aus Bremen-Nord und aus Bremerhaven gibt es Busverbindungen, die auf die Unterrichtsstunden der Waldschule abgestimmt sind. Angaben zu den Buslinien können Sie in der Schule erfahren.